Vereineschießen in Ummendorf 2010

Am Freitag, den 05.03.2010 erlebte das Bürgerheim Ummendorf eine Neuauflage des allseits beliebten Vereineschießens. Die Beteiligung lag mit 24 Mannschaften nicht ganz so hoch wie im letzten Jahr, alle Schützen und Mannschaften waren aber auch diesmal wieder mit Feuereifer bei der Sache.

Wie im letzten Jahr wurden wieder jeder Mannschaft 4 verschiedenen Glücksscheiben zugeteilt und die Schützen konnten auf den unterschiedlichen Motiven ihre Treffgenauigkeit unter Beweis stellen.
Unsere "berüchtigten" Waffen wie die CO2-Beretta 92FS von Umarex, die Crosman "Pumpe" und ein Haenel-Suhl Karabiner 310 standen ebenso wie unsere Vereinsluftgewehre zur Auswahl.
Nach 96 über den Abend verteilten Scheiben klang das Vereineschießen beim geselligen Umtrunk am Stammtisch spät in der Nacht aus.

Von der Besucherzahl der Siegerehrung am darauf folgenden Tag waren wir vollständig überrascht. Es mussten noch zusätzliche Tische und Stühle aus dem Lager hebeigeschafft werden, um die zahlreichen Freunde unseres Vereins im völlig besetzten Bürgerheim doch noch unterzubringen.

Dieses Jahr konnten wir den Sieg mit der Schützenjugend mit 946 Ringen für unseren Verein verbuchen, gefolgt von den Mannschaften "Stoffen, die Mädels" (848) und "Bürgerverein Vorstandschaft" (792) auf den Plätzen. Die Vorjahressiegermannschaft "Wikinger" landete weit abgeschlagen auf Rang 15.

Mit einer würdigen Siegesfeier zusammen mit den zweitplatzierten Stoffenern wurde der Ummendorfer Sieg noch lange begossen. Die Stoffener Mädels wollen im nächsten Jahr die Scharte auswetzen - wir freuen uns schon auf die Revanche!

Sämtliche Ergebnisse stehen als PDF-Datei zum Download zur Verfügung.

Die Siegermannschaft "Schützenjugend" mit ihren Trophähen