Vereineschießen in Ummendorf 2011

Wegen des "rußigen Freitags" mußte das traditionelle Ummendorfer Vereineschießen vom ersten auf das zweite Märzwochenende verschoben werden und fand daher erst am 11.03.2011 statt. Dies tat der Beteiligung, die mit 23 Mannschaften erneut erfreulich hoch war, jedoch keinen Abbruch.
Alle Schützen und Mannschaften, bei denen wir die Stoffener diesmal vermissen mussten, traten wieder mit viel Spaß und Freude zum Ringen um die Vereinescheibe an.

Auch diesmal konnten die Schützen auf den vier verschiedenen Glücksscheiben ihr Glück versuchen.
Als Waffen standen diesmal unsere Vereinsluftgewehre und eine der Vereinsluftpistolen zur Auswahl.
Nach einem etwas ruhigeren Beginn des Schießens wurden dann doch 92 Scheiben über den Abend verteilt zielsicher "gelocht" und wie immer bis spät in die Nacht ausgiebig begossen.

Dieses Jahr konnte der Vorjahresdritte, die Mannschaft "Bürgerverein Vorstandschaft", den Sieg mit 942 Punkten für sich verbuchen. Platz 2 auf dem "Stockerl" erzielten dann die Sieger von 2008 und 2009, die Mannschaft "Wikinger" mit 934 Punkten. Mit dem Ergebnis etwas weiter entfernt, aber immer noch mit stolzen 870 Punkten kam die Mannschaft "ACU" auf den dritten Platz. Die Vorjahressieger "Schützenjugend Ummendorf" mussten sich heuer mit lediglich 457 Punkten mit dem 17. Platz begnügen.

Die nunmehr traditionelle Siegesfeier mit Umtrunk im Bürgerheim Ummendorf nahm ihren Lauf. Wer wird im nächsten Jahr das Rennen machen? Sind die Stoffener dann wieder mit von der Partie? Wir dürfen gespannt sein.

Die Ergebnisse stehen als PDF-Datei zum Download zur Verfügung.

Der Vertreter der Siegermannschaft "Bürgerverein Vorstandschaft" mit Scheibe und Urkunde